Förderkreis krebskranker Kinder - sealed solutions

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Förderkreis krebskranker Kinder

Allgemein > Die guten Seiten

Hier werden im Wechsel verschiedene soziale Projekte und deren Inhalte vorgestellt. Wir wollen erreichen, dass Sie als Besucher sich die Zeit nehmen, um auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten über Institutionen und deren Situationen nachdenken, die von uns allen Hilfe benötigen.

Das sealed solutions Team sagt Danke, dass Sie sich Zeit für die guten Seiten genommen haben.

Der Förderkreis Krebskranke Kinder e.V. Stuttgart wurde 1982 von Eltern krebskranker Kinder gegründet, um die Situation krebskranker Kinder am Olgahospital ("Olgäle") in Stuttgart zu verbessern.

Krebskranken Kindern und deren Eltern wollen wir in dieser schwierigen Situation durch unbürokratische und zielgerichtete Hilfen beistehen.

Unser Motto: "Helfen können wir nur, wenn uns jemand hilft"

Wir sind Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Förderkreise krebskranker Kinder e.V., deren Schirmherr S.K.H. Carl Herzog von Württemberg ist.

Der Förderkreis Krebskranke Kinder e.V. Stuttgart ist wegen Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege nach dem letzten Freistellungsbescheid des Finanzamts Stuttgart Körperschaften als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen.

Unter zweckdienlicher und unmittelbarer Hilfe verstehen wir:

Der Raum der Stille
, in dem Eltern aller Konfessionen sich in Ruhe zurück ziehen können.

Die Elternwohnungen
, die den Eltern erkrankter Kinder für die Dauer des Aufenthaltes im Krankenhaus zur Verfügung gestellt werden können.

Der Geschwisterkindergarten
, wo die Geschwisterkinder, die nicht mit auf die Station dürfen, Betreuung finden.

Die onkologische Behandlungseinheit
(obe), die eine ambulante Versorgung der Patienten ermöglicht und daher eine große Entlastung der Station darstellt.

Die kinderonkologische Station
(k1) selbst, wo der Förderkreis dafür sorgt, dass der Aufenthalt für die Patienten so erträglich wie möglich gemacht wird.

Medizinische Projekte wie z.B. die Einrichtung eines molekulargenetischen Labors
zur Früherkennung des Neuroblastoms.

Das psychosoziale Team
im Olgahospital, welches sich um die psychologischen Belastungen, die die Behandlung mit sich bringt, kümmert.

In den - zum Glück seltenen - Fällen, in denen die Finanzierung einer unaufschiebbaren Behandlung nicht sichergestellt ist, stellt der Förderkreis Krebskranke Kinder e.V. Stuttgart im Rahmen seiner Soforthilfe sicher, dass die Behandlung trotzdem begonnen werden kann.

Darüber hinaus gehört zur erfolgreichen Arbeit des Förderkreises Krebskranke Kinder e.V. Stuttgart:

Betrieb eines Kernspintomographen - Unterstützung des Baus der Nachsorgeklinik Tannheim - Unterstützung der Aktion "Prima Klima" - Unterstützung von Ärzten und Kliniken in Polen, im Kosovo und in Russland (Samara).

W
ie können Sie helfen ...damit wir helfen können?

D
urch Ihre Spenden an:

Förderkreis Krebskranke Kinder e.V. Stuttgart
Kontonummer: 77776
Bankleitzahl: 600 908 00
Sparda-Bank Baden-Württemberg

Ab sofort können Sie auch online
spenden!

D
urch Ihre Mitgliedschaft:
Wenn Sie die Arbeit des Förderkreises finanziell und/oder aktiv unterstützen möchten, werden Sie Mitglied im Förderkreis Krebskranke Kinder e.V. Stuttgart. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 10 Euro.

Informationen erhalten Sie bei:

Förderkreis Krebskranke Kinder e.V. Stuttgart
Hasenbergstraße 85
D-70176 Stuttgart
Telefon: 0711 29 73 56
Telefax: 0711 29 40 91
oder per eMail an info@foerderkreis-krebskranke-kinder.de

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü